Klassenstufen

 

Unterstufe

Die erste Klasse: Unser „Mannheimer Modell“ besagt, dass der Klassenlehrer seine Klasse im ersten Schuljahr in allen Fachunterrichten begleitet.
Seit dem Schuljahr 2010/11 hat die erste Klasse nach den 2 Fachstunden noch ca. 30 Minuten bei dem Klassenlehrer, um die Klasse nochmals zusammenzuführen und dann zu verabschieden. Diese Neuerung ist in der Erprobungsphase und wird nach einem Jahr evaluiert.
Gleichfalls neu ist, dass der Therapiekreis (siehe Extrapunkt: Therapiekreis) sich verpflichtet, im ersten Schuljahr alle Schüler im Unterricht wahrzunehmen und Schülerbesprechungen mit zu gestalten.

« zurück

Mittelstufe

Besonderheiten der Mittelstufe (Klassen 6 – 8):

Teil des Mittelstufenkonzeptes ist es:

-      jedes Jahr eine Klassenfahrt zu veranstalten,

-      im 7. Schuljahr ein 2-wöchiges Forstpraktikum zu leisten,

-      regelmäßig mit allen Schülern einmal im Jahr sogenannte Lernbegleitungsgespräche altersgemäß zu führen und

-      in der 7. Klasse eine größere Präsentation von jedem Schüler vorzubereiten.

-      In der 8. Klasse führt die Klasse ein Theaterstück auf.

-      Jeder Schüler erarbeitet eine Jahresarbeit mit einem selbst gewählten Thema, erstellt eine Mappe und präsentiert sie vor einer Öffentlichkeit.

« zurück

Oberstufe

Klassenbetreuer

Der Klassenverband bleibt bis einschließlich der 12. Klasse erhalten. In der Oberstufe lösen zwei Klassenbetreuer den Klassenlehrer ab. Sie sind für Schüler, Eltern und Kollegen Ansprechpartner, regeln organisatorisches und begleiten die Schüler eines Jahrgangs von Klasse 9 -12. Während dieser Zeit finden regelmäßig Lernbegleitungsgespräche statt, die die Entwicklung der Schüler unterstützen.

Abschlüsse

Während der Hauptschulabschluss von Schülern, denen dies empfohlen wird, schulbegleitend ab der 10. Klasse erworben werden kann, finden die Prüfungen zur Mittleren Reife und zur Fachhochschulreife in der 12. Klasse statt. Das Abitur wird in der 13. Klasse abgelegt. In den Kernfächern wird ab der 11. Klasse differenziert, im Hauptunterricht und allen anderen Fächern werden die Schüler gemeinsam unterrichtet.

« zurück