Nachmittagsbetreuung

Der Wartehort: Kinderbetreuung nach dem Unterricht

An der Freien Waldorfschule Mannheim ist von Schulschluss bis 14:45 Uhr eine Kinderbetreuung für Schüler*innen der Klassen 1 - 4 möglich. Der sogenannte Wartehort befindet sich in zwei Räumen im B-Haus der Schule. Während der Hortzeit können die Kinder im Freispiel (drinnen wie draußen) mit ihren Mitschüler*innen Zeit verbringen, an jahreszeitlich orientierten Angeboten teilnehmen oder haben die Möglichkeit ihre Hausaufgaben zu erledigen.

Der Wartehort steht Kindern mit berufstätigen Eltern zur Verfügung. Ausnahmeregelungen können in einem persönlichen Gespräch vereinbart werden.

Kosten:
Kurzes Warten (bis zu einer Stunde) an 1 bis 2 Tagen: 15,00 € mtl.
Kurzes Warten (bis zu einer Stunde) an 3 bis 5 Tagen: 35,00 € mtl.
Längere Anwesenheit (ab einer Stunde) an 1 bis 2 Tagen: 35,00 € mtl.
Längere Anwesenheit (ab einer Stunde) an 3 bis 5 Tagen: 80,00 € mtl.

Öffnungszeiten:
zwischen 11:30 Uhr und 14:45 Uhr

Ansprechpartnerinnen:
Daniela Copenhaguen und Asuka Berg-Nakao
Telefon-Durchwahl: 0621-12 86 10-44
d.copenhaguen@waldorfschule-mannheim.de // a.berg-nakao@waldorfschule-mannheim.de

Kindertagesstätte an der Freizeitschule

In der benachbarten FreiZeitSchule befindet sich ein Hort mit sechs Gruppen. Die Kinder der Klassenstufen 1 - 6 kommen aus verschiedenen Schulen (Waldorfschule, Odilienschule, Grundschulen, weiterführenden Schulen). Das Hortangebot umfasst neben dem warmen Mittagessen und der täglichen Hausaufgabenbetreuung auch den Freizeitbereich der Kinder. Der Tagesablauf ist rhythmisch gegliedert in gemeinsame Tätigkeiten und Freispiel. In den Ferienzeiten gibt es verschiedene Themenwochen.

Die Hortarbeit basiert auf der Waldorfpädagogik und auf der Allgemeinen Menschenkunde nach Rudolf Steiner. Die Schulung und Pflege der Sinne sowie die Arbeit mit Elementen der Erlebnispädagogik unterstützen die Hortkinder in ihrer individuellen Entwicklung und fördern ihr freies Gestaltungsbedürfnis. Dadurch lernen sie, ihre Fähigkeiten einzuschätzen und können Selbstbewusstsein und -vertrauen aufbauen.

Kosten:
Der Monatsbeitrag richtet sich nach der Anzahl der benötigten Betreuungstage in der Woche. Je nach Einkommen übernimmt das Jugendamt die Kosten. Bei Bedarf werden auch Bereitschaftsplätze zur Verfügung gestellt.

Öffnungszeiten:
9:30-17:00 Uhr (in den Ferien ab 8:00 Uhr)

Ansprechpartnerin:
Martina Haaf
Kontakt: info@freizeitschule.de // 0621-8544962
www.freizeitschule.de